Ich schreib dir einfach weiter

SMS eines Abschieds

Gabi und Tine sind beste Freundinnen. Als Tine an Krebs erkrankt und später mit Metastasen in ein Hospiz kommt, schreiben sich die beiden herzzerreißend liebevolle, aufmunternde und traurige SMS, die im Original wiedergegeben werden. Das leicht Fragmentarische dieser ungewöhnlichen Korrespondenz hat seinen ganz eigenen Charme. Erläuternd umrahmt werden die SMS durch ebenso ergreifende Texte von Susanne Preusker. Das Besondere: Nach Tines Tod schreibt Gabi weiter SMS an Tines Nummer, um ihre Trauer so zu verarbeiten.

Was sie nicht ahnt, ist, dass die intimen Nachrichten von einem unbekannten Mann gelesen werden, der zufällig Tines Handynummer übernommen hat …

  • Leseprobe deutsch
  • Lesung und Gespräch:
    „Ich schreib dir einfach weiter – SMS eines Abschieds“:

    • Samstag, 05.05.2018, 10.30 bis 11.15 Uhr
    • Messegelände Bremen, Messe „Leben und Tod“
    • gemeinsam mit Gabriele Winkel, deren Geschichte das Buch erzählt

 

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
1. Auflage 2017
ISBN: 978-3-8436-0990-6
Verlagsgruppe Patmos

Dass der Tod nicht das letzte Wort hat, zeigt Susanne Preusker in ihrem originellen Buch […]. Der authentische Gedankenaustausch, der auch optisch dargestellt und von Preuskers Texten umrahmt wird, spendet ebenso Trost wie die Auseinandersetzung mit den Gedanken der Antike. Für Stoiker und viele andere Denker ist der Tod Teil eines ewigen Kreislaufs aus Werden und Vergehen, der die Seele nicht tangiert.

Nicola Bardola

boersenblatt.net

Ein trauriges und zugleich wunderschönes Buch über eine ganz besondere Frauenfreundschaft, das ganz offen mit dem Thema Tod umgeht. Als Leser ist man ganz nah an den Gefühlen der Familie, Freunde und natürlich auch der erkrankten Tine dran und leidet mit ihnen.

Sehr berührend geschrieben!

Gabriela Pagenhardt von Mainberg

Lesen und Hören

Ein ganz besonderes Zeugnis über den Umgang mit dem Tod, der wachsen und reifen lässt.

(bewertet mit 5 Sternen)

Winfried Stanzick

wasliestdu.de